Klassenstufe 5 und 6 – RS plus / IGS / GY

Mit unseren Workshops könnt ihr zu unabhängigen Forschern und Entdeckern werden. Dazu besuchen wir euch an der Schule und bringen die notwendigen Werkzeuge und das Experimentiermaterial mit. So hat jeder sein eigenes kleines Labor.

Da eine komplette Schülergruppe (maximal 30 Teilnehmende) besucht wird, kann euch nur euer Klassen- oder Fachlehrer anmelden. Wer jetzt zu ungeduldig ist, kann unter dem weiterführenden Link schon mal ins Experimentierbuch schauen.

Folgende Workshops stehen derzeit zur Auswahl:

become@little electrician
Arbeiten mit elektrischem Strom ist für jeden von euch interessant, wenn ihr die Experimente selbst ausführen könnt. Im ersten Teil des Workshops lernt ihr den Aufbau einfacher Stromkreise mit modernen LED´s kennen, führt Untersuchungen zur Leitfähigkeit durch, baut einen “Duplo-Motor” und macht erste Erfahrungen mit der Solartechnik. Die erstellten Experimentiereinheiten einschließlich Solarmodule stehen danach den Teilnehmenden des Workshops und den Lehrkräften für Vertiefungsexperimente zur Verfügung.
Im weiteren Verlauf des Workshops stehen die Erzeugung von Elektrizität, künstliche Blitze und Experimente zu Gefahren des Stromes im Vordergrund. Wenn der Zeitrahmen es erlaubt, gibt der selbständige Aufbau einer Alarmanlage mit REED-Schalter einen ersten Blick in die Sensorik.

(Zeitansatz: 5 Schulstunden)

Angriff aufs Trommelfell
In einer Reise von der Schallquelle bis zum Innenohr lernt ihr anhand von Mit-Mach- und Selbstbau-Experimenten sowohl die Schallübertragung von der Schallquelle zum Ohr als auch Aufbau und Funktionsteile des Ohres und möglichen Schutz vor frühzeitiger Schwerhörigkeit kennen.
Ebenso wird euch bewusst werden, wie notwendig das Gehör neben der Kommunikation für unsere Orientierung in der Umwelt ist. Es ist eben mehr als nur ein Ohr.
Ergänzend dazu gibt es Experimente zum Ultraschall und dem Beutefang der Fledermaus, dem Abstandwarner beim Auto und einen stromlosen Stereolautsprecher fürs Handy zum Selbstbau.

(Zeitansatz: 5 Schulstunden)

Anmeldeweg

Die weiterführenden Schulen in der Pfalz werden regelmäßig über die aktuellen Angebote informiert. Lehrkräfte können sich auch persönlich in den Ausschreibungsverteiler aufnehmen lassen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Projektkoordination.