Kinder sind Forscher. Neugierig und mit allen Sinnen experimentieren, probieren, vergleichen sie. Durch "Versuch und Irrtum" machen sie eigene Erfahrungen und gelangen zu Schlüssen, die ihnen helfen, Phänomene ihres Alltags zu verstehen. Und was sie auf diese Weise selbst "begriffen" haben, das verankert sich nicht nur besser, es fördert auch die Freude am eigenaktiven Forschen und Lernen.

Die Kernidee von "Versuch macht klug" ist es, sich diese natürliche Wissbegierde zunutze zu machen. Wir wollen individuelle Freiräume und Möglichkeiten schaffen, um Vorschulkindern das selbst gesteuerte Lernen zu ermöglichen. Dazu wurden geeignete Experimentierstationen entwickelt, die über den Anreiz zum Ausprobieren und Forschen hinaus die Kreativität und Neugier frühzeitig wecken und fördern.

Die dazugehörige Fortbildung findet direkt in Ihrer Einrichtung statt. Unsere Referenten bringen hierfür 5 fertig gebaute Stationen mit, die der Kita im Anschluss überlassen werden.

Zusätzlich besteht für die teilnehmende Kita die Möglichkeit des finanziell geförderten Nachbaus der Stationen - für ein nachhaltiges Experimentieren der Kleinsten.

VOILA_REP_ID=C125821F:0023C47D